Lebenspläne – Fluch oder Segen? Teil 1

Der Youtuber LeFloid hat mich zu diesem Beitrag inspiriert. Einer seiner Fans fragte ihn, was er darüber denke, wenn Menschen einen strikten Plan fürs Leben haben und den unbedingt so umsetzen wollen. Eine sehr interessante Frage, wie ich finde, wo wir doch alle gelernt haben, dass Zielstrebigkeit etwas Gutes ist! Oder etwa nicht?

Manchmal kommt es anders, als du denkst

Mein Plan nach dem Abitur war es eine Ausbildung als Werbekauffrau zu machen. Doch es gab nicht viele Ausbildungsplätze und auf meine Bewerbungen bekam ich nur Absagen. Mir war schon frühzeitig klar, dass es schwierig werden wird. Ich fand das schade, aber ich sagte mir: „Das ist ok, für irgendetwas wird es gut sein.“ Ich war offen, für das, was das Leben für mich bereit hielt. Mir war es wichtig, etwas Kaufmännisches zu machen und das konnte ich schließlich in jedem Industrie-Unternehmen. Ich bewarb mich also als Industriekauffrau und Bankkauffrau. Bereits nach kurzer Zeit hatte ich das Glück, mich zwischen drei Angeboten entscheiden zu können. Ich entschied mich für eine Ausbildung zur Industriekauffrau in einem Chemie-Unternehmen. Dort verbrachte ich zwei Wochen in der Marketing-Abteilung, wo ich auch mit Werbeagenturen zusammen arbeitete. Zwei wichtige Dinge wurden mir in dieser Abteilung klar:

  1. Ich will später im Marketing arbeiten und als Kunde mit Werbeagenturen zusammenarbeiten
  2. Ich brauche ein Produkt, mit dem ich mich identifizieren kann. Ein Konsumgut, etwas, was ich selbst verwende, etwas wozu ich eine Meinung, eine Emotion habe

Somit wusste ich als meine Ausbildung zu Ende war und ich mein BWL-Studium begann: Ich werde im Studium den Schwerpunkt Marketing wählen und nach dem Studium im Marketing eines Konsumgüter-Unternehmens arbeiten. Mit diesem klaren Ziel zu studieren, hat mir extrem geholfen, es erfolgreich und zügig durchzuziehen. Hätte ich mich krampfhaft an meinen Wunschberuf „Werbekauffrau“ festgeklammert, hätte ich all diese Erkenntnisse nicht so schnell bekommen!

Etwas besseres wartet auf dich

Konntest du dich in meiner Geschichte wiederfinden? Funktionieren die Dinge gerade auch nicht so, wie du sie ursprünglich geplant hast? Ich glaube daran, dass es immer einen höheren Sinn gibt. Das Leben möchte dir etwas mitteilen. Es hält mit Sicherheit etwas anderes für dich bereit, was wahrscheinlich viel besser zu dir passt. Es wäre daher schade, wenn du dich krampfhaft an deinem ursprünglichen Wunsch festklammerst. Lass los und öffne dich! Manchmal hält das Leben, wie Le Floid so schön antwortete, „einen viel geileren Plan für uns bereit.“
Lerne deinem Leben zu vertrauen und glaube daran, dass es etwas Gutes für dich bereit hält!

Falls du LeFloid´s Beitrag nochmals genauer verfolgen möchtest: Ab Minute 2:45 geht’s los

In Lebenspläne Teil 2 erfährst du übrigens, was passiert, wenn du an Lebensplänen festhälst und es nicht schaffst loszulassen. Auch diese Erfahrung durfte ich zum Glück machen, denn nur weil ich das Alles selbst durchlebt habe, kann ich meine Erkenntnisse jetzt an dich weitergeben!

Teile diesen Beitrag - Damit beginnst du die Welt zu verändern!
Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on FacebookShare on Google+

Antwort schreiben

Ihre Email wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>